Kontaktieren Sie Uns
Wie können wir helfen?

Hinterlassen Sie uns eine Nachricht.

Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.

Höchstpreise beim Immobilienverkauf erzielen

Wir erzielen für unsere Kunden Höchstpreise beim Immobilienverkauf. Diese sind nicht selbstverständlich: Zwar steigen die Immobilienpreise derzeit fast überall, dennoch bedarf es einer guten Vorbereitung, um wirklich zum höchstmöglichen Preis zu verkaufen.

Erzielbare Höchstpreise vs. Preiserwartungen

Viele Verkäufer haben beim Immobilienverkauf überzogene Erwartungen an den Preis. Es gilt jedoch der Grundsatz: Eine Immobilie lässt sich grundsätzlich nicht über ihrem Wert verkaufen. Wir streben hingegen an, das Preismaximum herauszuholen, denn oft verkaufen gerade Privatleute ihr Haus unter Wert und verschenken dabei viele Tausend Euro. Schauen wir uns einmal an, worauf es ankommt, um ein optimales Ergebnis – sprich Höchstpreise beim Immobilienverkauf – zu erzielen.

Vor dem Immobilienverkauf: Instandsetzung oder Modernisierung?

Es ist berechtigt, wenn Sie sich schon vor dem Immobilienverkauf Gedanken um den Zustand ihres Hauses machen. Sollten Sie deutlichen Instandsetzungsbedarf entdecken, raten wir Ihnen, solche Schäden zu beheben. Eine Modernisierung jedoch könnte zu teuer werden und sich nicht angemessen im erhöhten Verkaufspreis niederschlagen. Gerade die energetische Sanierung ist sehr aufwendig. Dasselbe betrifft beispielsweise den Einbau einer neuen Heizung. Überlassen Sie dies dem neuen Eigentümer, der seine eigenen Ideen hat. Instandsetzungen lassen sich aber oft mit geringen Mitteln durchführen, weshalb wir dazu raten. Für den Kaufinteressenten muss die Immobilie „funktionieren“.

Erst Wert- und dann Preisbestimmung

Eine Immobilie hat einen relativ objektiven Wert. Diesen finden wir für Sie heraus. Es gibt verschiedene Wertbestimmungsverfahren, für die es wiederum einer gewissen Datenbasis bedarf. Über diese verfügen wir. Wir wissen beispielsweise, zu welchen Preisen vergleichbare Objekte in jüngster Zeit in dieser Region verkauft wurden. Wichtig für Sie zu wissen: Diese Preise können teilweise Höchstpreise repräsentieren, was für Sie ein guter Anhaltspunkt wäre. Der Wert einer Immobilie wird im Wesentlichen durch diese Fakten bestimmt:

  • Größe von Haus und Grundstück
  • Zustand
  • Lage
  • umgebende Infrastruktur
  • Alter (Baujahr)

Wenn wir den Wert kennen, können wir überlegen, welcher Preis aktuell in Ihrer Region verlangt werden kann. Höchstpreise lassen sich unter anderem mit einer guten Verkaufsstrategie erzielen, für die wir als Makler die nötige Kompetenz mitbringen. Dazu kann gehören, zunächst einen leicht erhöhten Preis anzusetzen, der etwas Verhandlungsspielraum lässt (maximal 5 – 10 % über dem objektiven Wert). Sollten wir im Zuge der Verkaufsverhandlungen um diesen Betrag nachgeben, erhalten Sie immer noch einen angemessenen Preis, während der Käufer sehr glücklich ist.

Die richtigen Kaufinteressenten erreichen

Zum effizienten, also auch finanziell lukrativen Verkauf gehört immer, die richtigen Käufer zu erreichen. Sie müssen wissen, dass aufgrund unserer Werbemaßnahmen sehr viele Personen Kaufinteresse bekunden, von denen aber nur wenige ernsthafte Kandidaten übrigbleiben. Das hat im Wesentlichen zwei Gründe:

  • #1 Zu manchen Interessenten passt das Objekt einfach nicht.
  • #2 Manche Interessenten sind gar nicht solvent genug. Wir überprüfen die Solvenz unter anderem mit einer Schufa-Abfrage und der Überprüfung von Einkommensnachweisen.

Wir haben übrigens die Möglichkeit, vorgemerkte Interessenten anzusprechen. Dieser Weg kann sehr effizient sein.

Immobilie richtig präsentieren

Wir erstellen das klassische Exposé, doch es gibt heute noch sehr viel mehr Möglichkeiten, eine Immobilie im besten Licht darzustellen. Dazu gehören professionelle Fotos und auch Videos sowie möglicherweise ein Homestaging, also die Herrichtung des Hauses für die Verkaufspräsentation. Das kann sogar mit geliehenen Möbeln geschehen, doch oft genügt es, alles blitzblank zu putzen, den Rasen zu mähen und penible Ordnung, dabei aber größte Gemütlichkeit zu schaffen. Dann fotografieren wir und erhalten Bilder von einem Haus wie aus einem Katalog. Zur Präsentation gehören auch gut organisierte Besichtigungstermine, bei denen wir den Interessenten die Immobilie so vorteilhaft wie möglich präsentieren. Beachten Sie, dass wir echte Mängel natürlich nicht verschweigen dürfen.

Preissteigerung durch Bieterverfahren

Beim sogenannten Bieterverfahren legen wir gemeinsam einen gar nicht zu hohen Einstiegspreis für die Immobilie fest, den Kaufinteressenten dann wie bei einer Auktion überbieten können. Das kann sehr gut funktionieren. Wir verfügen über gute Erfahrungen mit diesem Verfahren und setzen es ein, wo es angebracht erscheint. Vielfach konnten wir damit schon Höchstpreise beim Immobilienverkauf erzielen.

Veröffentlicht von
Stefan Korn
am
10.5.2022

Weitere Beiträge zum Thema Immobilien

Jetzt lesen

Steuerreform: 36 Millionen Grundstücke werden neu bewertet

Die Finanzämter stehen vor einer Herkulesaufgabe: Alle Grundstücke und Gebäude in Deutschland müssen neu bewertet werden. Eigentümer von Häusern, Wohnungen, Gewerbebauten oder Ackerflächen müssen im Sommer entsprechende Informationen an die Finanzbehörden melden. Was kommt auf die Eigentümer zu? Wer kann helfen?

Mehr erfahren
Jetzt lesen

15 typische Fallen beim Immobilienkauf

Wenn Sie eine Immobilie kaufen und somit eine der größten Investitionen Ihres Lebens tätigen möchten, sollten Sie sich von Experten beraten lassen, um Fallstricke zu vermeiden.Ein unüberlegter Immobilienkauf kann mit schwerwiegenden und jahrelangen Folgen verbunden sein.

Mehr erfahren
Read More

Immobilien nach 10 Jahren steuerfrei verkaufen

Wer Dinge privat oder gewerblich verkauft und dabei einen Gewinn erzielt, muss hierauf Einkommenssteuer zahlen, die bei solchen Transaktionen als Spekulationssteuer bezeichnet wird. Dies gilt natürlich auch für den Verkauf eines Hauses oder einer Eigentumswohnung. Allerdings macht der Gesetzgeber hierbei eine wichtige Ausnahme mit der sogenannten Spekulationsfrist: Nach zehnjähriger Haltefrist können Sie Immobilien steuerfrei verkaufen. Der Gesetzgeber geht dann davon aus, dass Sie den Immobilienbesitz nicht zu reinen Spekulationszwecken erworben haben.

Mehr erfahren
Read More

10 Gründe, warum Immobilien eine gute Kapitalanlage sind

Viele Menschen erfüllen sich mit dem Erwerb eines Eigenheimes einen großen Traum. Die eigenen vier Wände können fast schon als Standard Lebensweg in Deutschland bezeichnet werden. Heute möchten wir Ihnen erklären, warum Immobilien auch als Kapitalanlage geeignet sind.

Read more
Read More

Bieterverfahren beim Immobilienverkauf - alle Infos

Das Bieterverfahren dient beim Verkauf von Immobilien als moderne Alternative zum klassischen Preisangebot des Verkäufers. Es kann zum schnellen Vertragsabschluss mit einem hohen Erlös führen. Die Preisbildung obliegt in diesem Fall den Kaufinteressenten, welche Kaufpreise wie bei einer Auktion anbieten.

Read more
Read More

Immobilienkauf: Wie viel Eigenkapital ist erforderlich?

Wie viel Eigenkapital für die Finanzierung eines Immobilienkaufs erforderlich ist, gehört zu den am häufigsten diskutierten Fragen. Vorab: Eine Standardantwort gibt es darauf nicht. Auch die Empfehlungen einzelner Banken unterscheiden sich diesbezüglich. Nicht zuletzt hängt die empfohlene Eigenkapitalausstattung von aktuellen Zinssätzen am Hypothekenmarkt ab. Die Betrachtung in diesem Artikel stammt vom Januar 2022. Die Leitzinsen der EZB liegen bei 0,0 %, und das schon seit fünf Jahren. Dementsprechend niedrig fallen die Hypothekenzinsen aus. Das wirkt sich unmittelbar auch auf den Eigenkapitalbedarf beim Immobilienkauf aus.

Read more