Hinweis: Unsere Website wird derzeit überarbeitet.

Immobilie aufbereiten

Erfahren Sie, was sie beachten müssen, wenn Sie ein Haus in Magdeburg kaufen wollen.

Kleine Maßnahmen – große Wirkung

Viele Immobilien bieten das Potenzial, sie vor der Vermarktung zielgruppengerecht umzugestalten oder durch kleine Maßnahmen den Präsentationswert zu erhöhen, um schlussendlich einen höheren Verkaufspreis zu erzielen. Denn selbst kleine, lediglich oberflächliche Mängel können bei Kaufinteressenten zu Misstrauen führen. Wie bei einem Auto, das man für den Weiterverkauf beispielsweise mit einer Wäsche oder einem Werkstattbesuch vorbereitet, lohnt sich die Aufbereitung deshalb auch bei Immobilien.

Die richtige Zielgruppe

Für einen erfolgreichen Kauf ist es wichtig im Vorfeld zu wissen, für welche Interessentengruppe Ihre Immobilie am besten geeignet ist. So können Sie die Vorteile für bestimmte Zielgruppen hervorheben und die Eigenschaften Ihrer Immobilie mit den Vorlieben potentieller Käufer abstimmen.

Vom Zuhause zum Produkt

Für potentielle Käufer ist eher weniger interessant, wie bisher in der Immobilie gelebt wurde. Sie achten vor allem auf das Potential, dass hier für die Zukunft geboten wird und müssen sich vorstellen können, selbst hier zu wohnen. Die Immobilie sollte deshalb aufgeräumt, sauber und möglichst neutral präsentiert werden.

In unserem kostenlosen Ratgeber finden Sie wichtige Tipps, um Ihre Immobilie im optimalen Licht zu präsentieren und so einen höheren Verkaufspreis zu erzielen. Profitieren Sie von unserem komprimierten Wissen über die Aufbereitung einer Immobilie und holen Sie beim Verkauf mehr heraus.

Diese Checkliste informiert Sie über:

  • kleine Maßnahmen mit großer Preiswirkung
  • die richtige Zielgruppe
  • wichtige Unterlagen für den Verkauf
  • kleine Reparaturen und ihren erheblichen Einfluss
  • die Bedeutung des ersten Eindrucks
  • Wege der Interessentengewinnung